Home

Verena Schmitt-Roschmann

ist Büroleiterin der Deutschen Presse-Agentur in Brüssel und berichtet von dort überwiegend über die Europäische Union.

Sie baut auf langjährige Erfahrung als Korrespondentin, Autorin und Kolumnistin bei Agenturen, Tages- und Wochenzeitungen von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung bis zu Der Freitag. Ihre Spezialthemen sind europäische und internationale Politik, Klimaschutz, Umwelt, Energie, Gesundheit und Soziales.

2010 erschien das Sachbuch „Heimat – Neuentdeckung eines verpönten Gefühls(Gütersloher Verlagsanstalt)

2012 gewann sie den Umweltmedienpreis der Deutschen Umwelthilfe und war Finalistin beim Expopharm Medienpreis.

Sie hält Vorträge und moderiert.

Verena Schmitt-Roschmann hat in München Nordamerikanische Kulturgeschichte, Geschichte, Politik und Kommunikationswissenschaft studiert. In Washington durchlief sie die Journalistenschule der American  University und schloss das Studium 1991 mit dem Master of Arts ab.

Mit ihrer Familie lebt sie seit 2016 in Brüssel.